OGA

Förderangebote

Förderkonzept

Das Förderkonzept unserer Schule gliedert sich in unterschiedliche Bereiche, um den individuellen Bedürfnissen unserer Schülerschaft möglichst umfassend nachzukommen.

Förderung von Schüler(inne)n mit besonderen Begabungen:

  • An der Johann-Heinrich-Voß-Schule findet eine gezielte Förderung von besonders begabten Schüler(inne)n statt:
    Klassenstufe 5-8: Pfiffikus-AG (wöchentlich, Arbeit an themengebundenen Projekten mit anschließender Präsentation)
    Klassenstufe 8-10: "Leuchttürme" (projektorientierte Einführung in wissenschaftliches Arbeiten unter Betreuung von Mentoren).
  • Die Lehrkräfte schlagen Schüler(innen), die ihnen als besonders begabt erscheinen, zur Teilnahme an diesen Maßnahmen vor.

Förderung von leistungsschwächeren Schüler(inne)n:

  • Schülerinnen und Schüler mit einer Lese-Rechtschreib-Schwäche erhalten regelmäßig Förderung in einer Kleingruppe durch eine hierfür geschulte Lehrkraft.
  • In den Intensivierungsstunden arbeiten die Fachlehrkräfte zweimal pro Woche jeweils mit der Hälfte ihrer Klasse gezielt an individuellen Schwächen, fördern aber auch Stärken.
  • Bei fachlichen Defiziten schreiben die Lehrkräfte individuelle Förderpläne.
  •  Je nach Möglichkeit werden in möglichst allen Kernfächern Lernwerkstätten eingerichtet, in denen die Schülerinnen und Schüler unter der Begleitung einer Fachlehrkraft an ihren Förderpläne arbeiten können.
  • Schüler-Coaches aus der Oberstufe bieten am Montagnachmittag für die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 6-8 gezielte Nachhilfe in Kleingruppen an.